Achslagergehäuse tauschen

Diese Seite dient nur als Archiv!!
  • Hallo an alle,


    beim Wechsel der Integrallenker habe ich einen Pfusch von einer Werkstatt enthüllt und muss dies nun korrigieren. Ich bekomme die obere Schraube am Integrallenker nicht mehr fest und das Ganze hat einige mm Spiel. Nun wollte ich gern ein gebrauchtes Gehäuse verbauen, weil ein neues über 300 Euro kostet. In eBay habe ich schon bisschen geschaut und bin auch schon an einigen dran. Meine Frage ist nun, welche Teile kann ich vom vorhandenen Gehäuse übernehmen. Möchte gern so viel wie möglich weiter nutzen. Ein neues Radlager wird eh fällig, da das bei der Demontage wohl zerstört wurde. Meinen Integrallenker übernehme ich, das ist klar. Aber wie sieht es mit dem Integrallager/Traggelenk/Führungsgelenk aus? Kann man das ausbauen und erneut verwenden? ABS-Sensor soll nach Möglichkeit auch übernommen werden genauso wie die Teile der Bremse. Ist das so umsetzbar oder was wird noch nötig neben dem Radlager?

  • Meine Frage ist nun, welche Teile kann ich vom vorhandenen Gehäuse übernehmen.


    Grundsätzlich kannst Du alles verwenden, bzw. umbauen was an deinem vorhanden besser in Schuß ist.


    Aber wie sieht es mit dem Integrallager/Traggelenk/Führungsgelenk aus?


    Integrallager würde ich in jedem Fall erneuern.
    Wenn das Traggelenk und das Führungsgelenk mit einem vernünftigen Ausdrücker demontiert wird,
    kann man das auch wieder verwenden. Halt darauf achten, dass die Gummis nicht beschädigt werden und beim wieder Einbau neue Muttern verwendet werden.




    oder was wird noch nötig neben dem Radlager?


    Spezialwerkzeug zum Wechsel des Integrallager und zum einziehen des Antriebflansch in das neue Radlager.

  • Das Traggelenk würde ich am liebsten übernehmen, weil die vor etwas über nem Jahr gemacht wurden... Beim Achslager würde ich nix teures verbauen, da die andere Seite schon ewig drin ist und dann soll später lieber nochmal beide Seiten gemacht werden. Hat denn jemand die gefragten Spezialwerkzeuge?

  • Gehäuse habe ich mir schon für 20 Euro organisiert, dann muss es zerlegt werden und dann geht der Spaß am Auto los... Ich muss es nur mit meiner Arbeit planen... Schrauben im Dezember... Ist ja nix neues

  • Radlager bei ATP für 25 Euro gerade dazu... Das Traggelenk werde ich nach Bedarf kaufen... Brauche ich nur noch Zeit...

  • Ich hab gehofft, dass es besser hält, hab auch nach Reparaturmöglichkeiten gesucht, aber BMW bietet da nix an... :/

  • Hab gerade gesehen, das man das Gewinde auch reparieren könnte... Wird wohl meine erste Wahl werden... Morgen mal bei BMW nachfragen sonst kaufe ich was geeignetes... Wegen der Position wäre mir BMW lieber (blöder Winkel und Position)

  • Ja, ich sehe das als akzeptabler und zeitgemäßer als ein neutral oder hier gleich alles zu zerlegen... Im Winter!

  • Dann solltest Du dich mit der Reparatur beieilen. Der ganze Mist ist aus Aluminium.
    Das kann nur schlimmer werden. ;( 
    In dem Bereich wirst Du ja leider keine Stahlbuchsen finden.

  • Die coils sind aus V2A... Und sind genau dafür gedacht, in schwächerem Material wie Aluminium... Dann wäre es gescheit... Bei nem Glühstift haben die das auch schon machen müssen. Würde wohl in DD verpfuscht beim Injektoren machen...